Konzerte in Not

Hier findet ihr Konzerthinweise und Berichte, Festivalhinweise und Berichte, Tourneehinweise und Berichte, TV & Radiohinweise.
Antworten
Benutzeravatar
Harro
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 2. Juli 2017, 14:18

Konzerte in Not

Beitrag von Harro » Samstag 18. April 2020, 00:56

Hallo Leute,

Die Corona-Krise betrifft fast das gesamte Wirtschaftssystem. Viele Branchen klagen über erhebliche Einbußen. Da ist von Einbußen zwischen 20% und 90% zu hören und zu lesen.

Die gesamte Branche der Konzerte, Partys, Diskotheken haben einen Umsatzverlust von 100%. Ich möchte mich hier auf die Konzerte und Festivals beschränken.
Noch bevor die Bundesliga heruntergefahren wurde durften schon Konzerte nicht mehr stattfinden. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass die Konzerte als letztes wieder zugelassen werden. Damit ich nicht missverstanden werde: Ich halte die Maßnahmen für richtig und notwendig. Menschenleben und unser aller Gesundheit müssen das Maß sein.

Wir sind ja alle Musikfans. Wir besuchen mehr oder weniger oft Konzerte. Also haben wir alle ein Interesse daran, dass es irgendwann wieder tolle Konzerte gibt. Das wird aber nur gehen, wenn die Veranstalter und Konzertsäle und alle anderen, die man für ein Konzert braucht, die Krise finanziell überleben.

Zur Zeit haben die Veranstalter alle Hände voll damit zu tun, die ausfallenden Konzerte aufzuarbeiten. Erstattung von Vorverkaufstickets, Terminverlegungen organisieren oder die Künstlerverträge zu stornieren. Geld kommt nicht rein. Die laufenden Kosten bleiben.

Hilfe für den gesamten Kulturbereich ist bisher Mangelware. Das betrifft die gesamte Szene: Musiker, Bands, Veranstalter, Konzertsäle.

Ich bitte darum die Veranstalter, die Euch jeweils am Herzen liegen, mit einer Spende zu unterstützen. Das kann auch schon dadurch geschehen, dass man auf die Erstattung eines Tickets verzichtet. Es gibt inzwischen auch einige Agenturen die öffentlich um Spenden bitten. Da kann man wichtige Hilfe leisten.

Ich schlage vor hier mal ein paar Spendenaufrufe zu verlinken und mache den Anfang mit dem Musiktheater-Piano in Dortmund:
https://www.betterplace.me/support-your ... XrlAV8wiyw

Bleibt gesund, haltet Abstand und tragt eine Maske

Harro

Benutzeravatar
Harro
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 2. Juli 2017, 14:18

Re: Konzerte in Not

Beitrag von Harro » Samstag 18. April 2020, 03:04

Ich habe zu dem Thema noch etwas gute gefunden:

https://www.sueddeutsche.de/politik/kue ... NUxDdU839I

gelbgrateful
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 29. September 2017, 10:37

Re: Konzerte in Not

Beitrag von gelbgrateful » Montag 4. Mai 2020, 19:56

Harro, welche Agenturen gibt es denn da, die um Spenden bitten? Vielleicht kannst du mal ein paar auflisten? Und vor allem, wie kann ich erkennne, dass die auch seriös sind?

Ich jedenfalls habe auf die Erstattung des Ticketpreises für den krautologischen Kongress im Cairo in Würzburg verzichtet, auch wenn ich nicht weiss, ob ich den Ersatztermin im nächsten Jahr wahrnehmen kann.

Aber man kann die Szene auch auf andere Weise unterstützen z.B. durch den Verkauf von Cds oder auch Büchern. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Kauf der Autobiographie von Ax Genrich " Ein Leben zwischen Skiffle und Krautrock", die Interessierte direkt bei Ax bestellen können.

gelbgrateful
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 29. September 2017, 10:37

Re: Konzerte in Not

Beitrag von gelbgrateful » Freitag 15. Mai 2020, 13:04

Nun bin ich aber doch irritiert. Ausser dem Piano scheint ja kein Veranstalter eine Spende zu gebrauchen. Jedenfalls warte ich nun schon seit 10 tagen auf andere Links und Hinweise.

Aber wenns keiner nötig hat, dann behalte ich halt mein geld.

Benutzeravatar
SpaceRider
Beiträge: 1212
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2017, 19:29
Wohnort: im schönen Ruhrpott
Eigener Benutzertitel: Highlander

Re: Konzerte in Not

Beitrag von SpaceRider » Samstag 16. Mai 2020, 15:04

gelbgrateful hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 13:04
Nun bin ich aber doch irritiert. Ausser dem Piano scheint ja kein Veranstalter eine Spende zu gebrauchen. Jedenfalls warte ich nun schon seit 10 tagen auf andere Links und Hinweise.

Aber wenns keiner nötig hat, dann behalte ich halt mein geld.
ehm :liebguck Heinz,nur mal so als kleine Anregung,nicht nur Veranstalter haben ihre liebe Not,das KRW schwimmt auch nicht im Geld herum, und gerade mit dieser Corankrise schon gar nicht.
Fakt :nach der nötigen Umstellung auf das neue Konto sind einige bewußt oder unbewußt abgesprungen, kämpfen also auch jeden Monat ums nackte überleben,jede Spende hilft auch hier.

Erstattung des Ticketpreises : Gutscheine oder die bezahlten Karten behalten auch für das nächste Jahr ihre Gültigkeit,
davon habe ich auch ne ganze Menge, die Aufführung würde hier etwas länger werden kann auch nur hoffen bis dahin Gesund zu bleiben.

gelbgrateful
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 29. September 2017, 10:37

Re: Konzerte in Not

Beitrag von gelbgrateful » Samstag 16. Mai 2020, 15:32

Lieber Spacy, ich weiss dein Engagement für das Radio zu schätzen. Über eine kleine Spende für das KRW-Radio werde ich aber erst nachdenken, wenn mal wieder eine Abrechnung und Auflistung der Kosten erscheint, damit ich und auch andere Hörer und Hörerrinnen über den Finanzstand und Finanzbedarf informiert sind. Das für die bisherigen 4 Monate dieses Jahres zu erstellen dürfte doch nicht so schwer und auch nicht so zeitaufwendig sein, auch wenn notgedrungen ein Konto umgestellt wurde.

Antworten