Berliner Krautrock-Ausstellung feiert wegweisendes Genre

Hier erfahrt ihr mehr Infos zur Krautrock Geschichte
Antworten
Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 1120
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: worldwide
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Berliner Krautrock-Ausstellung feiert wegweisendes Genre

Beitrag von stei54 » Montag 21. März 2022, 17:56

Plakate von Kraftwerk, Neu! und Can überspannen die Wurzeln der Bewegung in der Gegenkulturszene von 1968
2583.jpg
Wenn Krautrock jedoch eine Revolution war, ging er damals auch an weiten Teilen Deutschlands vorbei und geriet schnell in Vergessenheit. Verbund: Bröhan-Museum, Philipp Oltermann in Berlin.

Auf einer hastig skizzierten Autobahn gleitet ein kunterbunter Tross struppiger Musiker in die Zukunft, mit Bongos, Gemüse und flammenden Gitarren schwingend.

Das Plakat für einen Auftritt des deutsch-englisch-schweizerischen Trios Brainticket von 1971, das bis zum 24. April im kleinen Bröhan-Museum in Berlin zu sehen ist, fasst visuell die Essenz einer deutschen Musikbewegung zusammen, die auf ihrem Höhepunkt so zukunftsweisend ist wie nur ihr Herkunftsland beginnt nun, sein Vermächtnis zu erkennen.

Die Ausstellung Krautrock Posters ist eine verspätete Hommage an die experimentellen Soundscapes, die in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren von Bands wie Neu!, Can, Guru Guru, Amon Düül II und Kraftwerk geschaffen wurden, die ihre klassische Ausbildung in Rockmusik und neuartige elektronische Geräte kanalisierten .

Die 40 ausgestellten Poster umfassen die Wurzeln der Szene im Moment der Gegenkultur von 1968, als einige Bands nur Support-Acts für ernsthafte politische Debatten waren; zu den eher spielerischen Reflexionen über die nationale kulturelle Identität der späten 70er und frühen 80er Jahre. Auf einem Plakat für ein Kraftwerk-Konzert von 1975 ist der Weg in die Zukunft eine deutsche Autobahn, die von Volkswagen Käfern bevölkert ist.

„Krautrock war ein emanzipatorischer Moment für deutsche Musiker“, sagte Kurator Gerd Siekmann, der 1972 als 13-Jähriger seinen ersten Auftritt der Band Birth Control besuchte. „Zum ersten Mal befreiten sie sich aus dem Einerlei des Traditionellen Schlagermusik, aber auch die Befreiung davon, nur die Klänge des amerikanischen Jazz oder englischer Beatbands zu imitieren.“

Wenn Krautrock jedoch eine Revolution war, ging er damals auch an weiten Teilen Deutschlands vorbei und geriet schnell in Vergessenheit. Die Bröhan-Show ist die erste Ausstellung im Land, die sich speziell einer deutschen Underground-Musikszene widmet, die erstmals von der britischen Musikpresse als zusammenhängende Bewegung anerkannt wurde.

„Krautrock“ ist kein Begriff, der auf den Plakaten der Show zu finden ist, die stattdessen für „Underground-Sounds“, „transzendente Musik“ oder „Creative Rock“ werben. Ein umgangssprachliches Wort, das von britischen und amerikanischen Soldaten für deutsche Truppen während des Zweiten Weltkriegs verwendet wurde, hatte der Begriff ursprünglich einen herabsetzenden Unterton. Aber es gewann eine anerkennende Bedeutung, nachdem es ernsthafte Champions in Radio-DJ John Peel und begeisterte Anhänger in Musikern wie David Bowie und Brian Eno gefunden hatte.

Die meisten Vintage-Krautrock-Poster, die Siekmann heute über seinen Online-Shop verkauft, würden von Fans außerhalb Deutschlands gekauft. Die erste definitive Geschichte der Bewegung, Krautrocksampler, wurde 1995 vom britischen Schriftsteller Julian Cope geschrieben.

Einer der Gründe, so Siekmann, könnte darin liegen, dass es den deutschen Pionieren zu dieser Zeit nicht so wichtig war, Musikgeschichte zu schreiben. Viele der Bands, die er kontaktierte, um seine Sammlung aufzubauen, hatten einfach keine Waren aus dieser Zeit aufbewahrt. „Sie waren einfach zu sehr darauf konzentriert, in die Zukunft zu blicken, anstatt an die Gegenwart zu denken“, sagte er.
Quelle: https://www.theguardian.com/artanddesig ... king-genre
Übersetzt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 1120
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: worldwide
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Live Tour: Krautrock-Plakate

Beitrag von stei54 » Sonntag 19. Juni 2022, 12:22

_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Antworten