Station

Loading...

Aktueller Song

Loading...

Art

Loading...

Bitrate

Loading...


Guru Guru 50. Geburtstag

Hier erfahrt ihr mehr Infos zur Krautrock Geschichte
Antworten
Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 224
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: Erwitte
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Guru Guru 50. Geburtstag

Beitrag von stei54 » Freitag 12. Januar 2018, 12:54

facebook_event_339558836544956.jpg
Wer hätte es geglaubt, dass ausgerechnet Mani Neumeier – der Mitbegründer des legendären Krautrock & Enfanterrible der deutschen Rockmusik – der in diesem Jahr (geb. 1940) seinen 78. Geburtstag feiern wird, mit seinen Gurus auch heute im Jahre 2018 immer noch zu den aktivsten und beständigsten Bands der deutschen Musikszene gehört, der hätte sich gewaltig geirrt!
Guru Guru (gegründet 1968 im Jahr der Studentenrevolte) gehen nun ins 50. Jahr ihrer langen Bandgeschichte und zählen nach wie vor zu einer der innovativsten Bands seit ihrer Gründung, denn wo sich viele Musiker mit teilweisen großen Hits nur eine kurze Epoche im Musikbusiness behaupten konnten, gingen Guru Guru abseits vom Mainstream mit ihrer Synthese aus experimentellen Rock, Ansätzen von Avantgarde über die Variationen des Jazz bis hin zu weltmusikalischen Einflüssen immer ihren eigenen Weg.

Klar – es war ein ständiges Auf und Ab, doch Guru Guru haben gerade in den letzten Jahren bewiesen, dass sie kein bisschen müde sind. Heute zählen die vier Krautrocker aus dem Odenwald neben den Rolling Stones zu den Dienstältesten Rockbands unseres Planeten und sind unbestritten eine lebende Legende. Dabei steht Mani Neumeier und seine Gurus für eine Rockmusik, die alle musikalischen Trends überlebt haben und auch heute noch Grenzen überschreitet, was sie auf ihrem neuen Live–Doppel–Album unter Beweis stellen.
Nach über 30 LP und CD Veröffentlichungen zeigen Guru Guru einmal mehr, dass „das runderneuerte Flaggschiff des Deutschrock“ (Musikexpress) nichts von seiner Fähigkeit eingebüßt hat, auch heute noch die Konzertbesucher in ihren Bann zu ziehen und immer noch für ein außergewöhnliches Hörerlebnis zu sorgen. So enthält das neue Live–Doppel–Album „50 Years Live“, das sowohl als CD als auch als LP erschienen ist, Songs wie „Ooga Booga Special“ aus den Anfangstagen bis hin zu „Return Of The Platypus“ vom letzten Studio–Album „Electric Cats“. Dabei ziehen Guru Guru einen großen Spannungsbogen, bei dem der Underground–Hit „Elektrolurch“ – mit dem Mani Neumeier Krautrockgeschichte geschrieben hat – nicht fehlen darf, weil er Bestandteil einer jeden Guru Guru Live–Performance ist.

Heutzutage zählen Guru Guru immer noch zu den Urgesteinen der progressiven Rockmusik und wer glaubt, dass Mani Neumeier nach all den Jahren die Füße im altgedienten Ruhesessel hochlegen wird, hat sich gewaltig getäuscht. Auch nach 50 Jahren zeigen Guru Guru mit dem neuen Live–Doppel–Album, dass sie weiter ihren eigenen Weg gehen, denn Guru Guru – waren nicht nur – nein – sie sind nach wie vor einmalig!
Herzlichen Glückwunsch!

Quelle: www.schweinfurtwasgeht.de
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Benutzeravatar
KateB
KRW Finanzministerin
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 23:49
Wohnort: Im Forum
Eigener Benutzertitel: Kaffeetante^^

Re: Guru Guru 50. Geburtstag

Beitrag von KateB » Samstag 13. Januar 2018, 23:00

:thankyou Uli!

Das ist schon Beachtlich...50 Jahre Guru Guru!
Und der Mani ist Fit wie ein Turnschuh.

Ich habe mir vor kurzem den Fernsehfilm "Notwehr" angeschaut.
Gibt es auch als DVD. Ich kannte den Film gar nicht.

ZDF-Fernsehfilm aus der Mitte der 70-er Jahre. Die Mitglieder von Guru Guru schauspielern darin unter ihren eigenen Namen, sie spielen auch einige kurze Ausschnitte aus ihrer Musik. In der Filmfiktion heißt die Band, um die es geht, allerdings "Rattenfänger".

Rattenfänger - das war damals auch der Titel einer Guru Guru-Single. Single? Tatsächlich: das Fernsehen bewirkte damals das, was es auch heute noch bewirkt, nämlich Bekanntheit. Für einen kurzen Moment in ihrer Geschichte wurden dadurch offenbar sogar Guru Guru singlefähig. Mani Neumeier unterstreicht noch heute, dass der TV-Effekt für die Aufmerksamkeit des Publikums kaum zu überschätzen war und der Band eine ungeahnte Prominenz eröffnete.

Bild

Der Film ist ein Zeitdokument und als solches interessant - nicht nur für Guru Guru-Fans.

P.S.: Die alte Schule des Films ist in der Realität die alte Schule in Langenthal. In dem Odenwald-Ort hatten Guru Guru tatsächlich einmal ihren Standort.

Herzlichen Glückwunsch Guru Guru!

Quelle: http://www.babyblaue-seiten.de/album_8864.html
Bild

Benutzeravatar
Caver
Beiträge: 356
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 18:22
Wohnort: Westlicher Bodensee

Re: Guru Guru 50. Geburtstag

Beitrag von Caver » Sonntag 14. Januar 2018, 12:16

Was ihr so Alles wisst. Wow.

Benutzeravatar
Wolfman
Beiträge: 290
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 20:44
Wohnort: Schwäbisch Sibirien
Eigener Benutzertitel: Mainstream- und Groove Rebell

Re: Guru Guru 50. Geburtstag

Beitrag von Wolfman » Sonntag 14. Januar 2018, 17:27

Ich kann mich zwar an den Film vom Titel her erinnern und hab auch den Song noch im Ohr, weiß aber nicht mehr, ob ich den damals gesehen habe.
Stillstand ist Rückschritt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast