Witthüser & Westrupp - Der Jesuspilz LIVE (2018)

Nähere Infos und Vorstellungen von Krautrock Alben
Antworten
Benutzeravatar
KateB
KRW Finanzministerin
Beiträge: 553
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 23:49
Wohnort: Im Forum
Eigener Benutzertitel: Kaffeetante^^

Witthüser & Westrupp - Der Jesuspilz LIVE (2018)

Beitrag von KateB » Samstag 21. April 2018, 16:58

ENDLICH Sie ist da!

Bild

Line-up Witthüser & Westrupp:

Bernd Witthüser (Gesang, alle Instrumente)
Walter Westrupp (Gesang, alle Instrumente)

Tracklist "Der Jesuspilz – Live!":

01. Schöpfungsgeschichte
02. Der Satan
03. Erleuchtung und Berufung
04. Versammlung
05. Bekenntnis
06. Vermächtnis des Meisters
07. Vision 1

Gesamtspielzeit: 39:21, Erscheinungsjahr 2018 (1971)

Liedermacher, Protestsänger, Acid-Folker … was auch immer man stilistisch den beiden Essenern ans Revers heften will, auf jeden Fall waren sie wohl eines der kuriosesten Duos der deutschen Musikhistorie. Kurios im besten Sinne, wohlgemerkt. Spitzfindig, treffend pointiert, augenzwinkernd, aber doch ernst in ihren Ansinnen – trotz allem Klamauk, den sie auf der Bühne und in ihren Texten unterbrachten. Hintergründig, intelligent aber lustig, begeisternd, glaubhaft und auch zum Lachen animierend. Die Kunst, das alles unter einen – auch psychedelischen – Hut zu bringen, war ihnen eigen. Die Bühnen teilten sie mit der Riege der damals Angesagten, wie z. B. Ingo Insterburg, Franz Josef Degenhardt, Hannes Wader, Ulrich Roski, Schobert und Black, Reinhard Mey, aber auch mit den Krautrockern Wallenstein.

Die vorliegende Platte mag vielleicht auch wieder mal zum Lesen animieren, denn Thema bzw, Ursache des "Jesuspilz" ist ein Buch des Wissenschaftlers John Marco Allegro, dessen Leben sich um die Auswertung der Schriftrollen von Qumran drehte. Seine Essenz war die, dass das Christentum auf einem psychedelischen Kult basiert, der sich halluzinogener Pilze bediente. Daraus entstand die Jesusbewegung und Witthüser & Westrupp veröffentlichten auf dieser Grundlage ihr erfolgreichstes Album: Der "Jesuspilz".

»Am Anfang … war nichts als Brösel«. Brösel ist die Uressenz des Lebens und zieht sich durch das Album "Jesuspilz", welches sich die Aufgabe gestellt hat, die "Bibel" neu zu interpretieren. Selbstverständlich nach der Marke Witthüser & Westrupp. Bezug nehmende Bibelstellen sind "Schöpfung" ("1. Mose 1"), "Erleuchtung und Berufung" ("Lukas 3,21-22"; "6,13"), "Versammlung" ("Lukas 9,12-17"), "Bekenntnis" ("Markus 4,26-32") sowie "Aussendung" ("Markus 16, 15"). Man muss den Texten lauschen, um die subtile, hintergründige und augenzwinkernde Interpretation zu erfassen. Mit allerlei akustischem Equipment wird dabei so gearbeitet, dass man auch die Veränderungen im Tonfall der beiden Protagonisten mitbekommt.

Die vorliegende Liveversion stammt aus dem Jahr 1971 und zwar von der Generalprobe im Essener Jugendzentrum ein paar Tage vor der Uraufführung in der Apostelkirche Essen. Die Resonanz auf das 80-minütige Programm (das von der Originalplatte abwich) war dermaßen gut, dass Auftritte in über 100 anderen Kirchen und auch im Fernsehen folgten. Alles eine runde Sache also, die aber trotzdem einen traurigen Beigeschmack hat, denn Bernd Witthüser verstarb am 4. August 2017 und konnte somit vorliegende Platte nicht mehr hören. Aber ihm zu Ehren gab es im September 2017 in eben der Apostelkirche eine Gedenkveranstaltung. Uns bleibt er dagegen auf diesem Tondokument erhalten. Hören wir ihm und Walter einfach zu …
Ein in der Tat historisches Tondokument, für Fans dieser Ausrichtung sicherlich eine Bereicherung der eigenen Sammlung.

Für mich auch gleichzeitig Top-Album April 2018 :daumenhoch:

Quelle: http://www.wp.rocktimes.de/witthueser-w ... cd-review/
Bild

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1930
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 17:58
Wohnort: Waldbröl
Eigener Benutzertitel: im Ruhestand

Re: Witthüser & Westrupp - Der Jesuspilz LIVE (2018)

Beitrag von Lobo » Samstag 21. April 2018, 18:28

Interessante Sache... :ja:

[flash=][/flash]

Benutzeravatar
Caver
Beiträge: 1205
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 18:22
Wohnort: Westlicher Bodensee

Re: Witthüser & Westrupp - Der Jesuspilz LIVE (2018)

Beitrag von Caver » Sonntag 22. April 2018, 07:59

Danke für die beiden Beiträge. :thankyou
Für mich gehören Witthüser und Westrupp mit zu den Großen!

Benutzeravatar
coma
geduldet
Beiträge: 514
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 18:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Witthüser & Westrupp - Der Jesuspilz LIVE (2018)

Beitrag von coma » Sonntag 22. April 2018, 21:01

oh mann .. warum habe ich die noch nicht?? Witthüser & Westrupp gehören auch für mich zu den ganz Großen.

Benutzeravatar
KateB
KRW Finanzministerin
Beiträge: 553
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 23:49
Wohnort: Im Forum
Eigener Benutzertitel: Kaffeetante^^

Re: Witthüser & Westrupp - Der Jesuspilz LIVE (2018)

Beitrag von KateB » Sonntag 22. April 2018, 21:25

coma hat geschrieben:
Sonntag 22. April 2018, 21:01
oh mann .. warum habe ich die noch nicht?? Witthüser & Westrupp gehören auch für mich zu den ganz Großen.
deshalb...VÖ. 20.04.18 :griiiiinss:
aber wenn du lieb bist, bekommst du sie von mir :griiiiinss:
Bild

Benutzeravatar
Niecool
Beiträge: 568
Registriert: Sonntag 21. Mai 2017, 21:08
Wohnort: Hildesheim

Re: Witthüser & Westrupp - Der Jesuspilz LIVE (2018)

Beitrag von Niecool » Dienstag 24. April 2018, 21:12

Da bin ich ja mal gespannt:
Habe im zarten Alter im Jahre 1971/1972 Witthüser & Westrupp im Radio gehört und auf Cassette aufgenommen. Hatte so was wie nen "Ohrwurm" von einem Lied. Einige Jahre später wurde bei einem Autounfall ( ich landete im Winter in einem Kanal) Cassetten Recorder samt Cassette unbrauchbar. Der Ohrwurm blieb, aber ich kaufte mir alle verfügbaren Platten von W & W , aber diese Songstelle hörte
ich nie wieder. Vielleicht war das ja seinerzeit von der Live-Aufnahme aus der Kirche....
Do what you like

Antworten