Station

Loading...

Aktueller Song

Loading...

Art

Loading...

Bitrate

Loading...


Birth Control on tour 2018

Antworten
Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 262
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: Erwitte
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Birth Control on tour 2018

Beitrag von stei54 » Sonntag 28. Januar 2018, 13:52

Konzerte 2018
Freitag, 16. Februar 2018 - Cadillac / Oldenburg -
Huntestr. 4, 26135 Oldenburg
Samstag, 17. Februar 2018 - Haus Eifgen / Wermelskirchen -
Eifgen 1, 42929 Wermelskirchen
Donnerstag, 05. April 2018 - Sol-Bar / Mülheim -
Akazienallee 61, 45478 Mülheim a.d.Ruhr
Freitag, 06. April 2018 - Blue Notez / Dortmund -
Joseph-Cremer-Straße 25, 44141 Dortmund
Samstag, 07. April 2018 - Harmonie / Bonn -
Frongasse 28-30, 53121 Bonn
Samstag, 26. Mai 2018 - Tanzpalast Mythos / Castrop-Rauxel -
Borghagenerstr. 19, 44581 Castrop-Rauxel
Donnerstag, 21.06.2018 - Colos-Saal - Aschaffenburg -
Roßmarkt 19, 63739 Aschaffenburg
Freitag, 22. Juni 2018 - Festival "Die Heide raucht" -
91805 Döckingen
Samstag, 18. August 2018 - Meisenfrei / Bremen -
Meisenfrei Bluesclub, Hankenstr. 18, 28195 Bremen
Freitag, 12. Oktober 2018 - Kubana / Siegburg
Samstag, 08. Dezember 2018 - Stadthalle / Altenkirchen -
Stadthallenweg 1, 57610 Altenkirchen/Ww.

Quelle: birth-control.de
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 988
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 17:58
Wohnort: Waldbröl

Re: Birth Control on tour 2018

Beitrag von Lobo » Sonntag 28. Januar 2018, 17:39

In Altenkirchen..... das wäre ja was für mich :ja:

:thankyou

Benutzeravatar
SpaceRider
Beiträge: 413
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2017, 19:29
Wohnort: im schönen Ruhrpott
Eigener Benutzertitel: Highlander

Re: Birth Control on tour 2018

Beitrag von SpaceRider » Sonntag 28. Januar 2018, 22:36

Altenkirchen ist mir zu weit,halte mal 06. April 2018 - Blue Notez / Dortmund im Auge.

Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 262
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: Erwitte
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Re: Birth Control on tour 2018

Beitrag von stei54 » Montag 29. Januar 2018, 00:43

SpaceRider hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:36
Altenkirchen ist mir zu weit,halte mal 06. April 2018 - Blue Notez / Dortmund im Auge.
yep Spacy, im Blue Notez haben wir BC vor 2 Jahren auch schon gemeinsam gesehen, ein klasse Gig! Freu
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 262
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: Erwitte
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Re: Birth Control on tour 2018

Beitrag von stei54 » Donnerstag 12. April 2018, 14:36

hugo-182241429.jpg
Die Krautrock-Band „Birth Control“ mit Sascha Kühn, Martin Ettrich, Hannes Vesper, Peter Föller und
Manni von Bohr (verdeckt).

hier mal ein Zwischenbericht aus der WAZ vom 6.April
Birth Control live in der Sol-Bar, Mülheim


„Gamma Ray“, „Work is Done“ und mehr: „Birth Control“ lieferte in der rappelvollen Sol Kulturbar eine mitreißende Show ab.
Erinnern Sie sich noch an jene Zeiten, als German Krautrock selbst in der Heimat beinharter Sounds allen den Kopf verdrehte? Nun, die meisten Bands hat’s längst geschmissen, doch eine Legende lebt immer noch: „Birth Control“.

1966 von Hugo Egon Balder gegründet, der später als Obstanpreiser deutsche Fernsehgeschichte schreiben sollte und bis heute betont, dass die Erfolgsstory dieser Combo erst nach seinem Abgang begonnen habe.

Viele wollten die Helden der eigenen Jugend sehen

Kein Wunder also, dass jetzt beim Tournee-Auftakt der aktuellen „Birth Control“-Ausgabe in der rappelvollen Sol Kulturbar vor allem die geburtenstarken Jahrgänge vertreten waren, um die Helden ihrer Jugend live zu erleben. Um ehrlich zu sein: Vom Line-up der 70er Jahre sind nur noch der in Ehren ergraute Peter Föller – einst Bassist, heute stimmgewaltiger Frontman – und der hinter einem gigantischen Drum-Set thronende Manni von Bohr übrig, der das Erbe des 2014 verstorbenen „Birth Control“-Urgesteins Bernd „Nossie“ Noske mit druckvollem Powerplay würdigt.

Immerhin schon 20 Jahre lang hält Hannes Vesper nicht nur am knackigen Bass die Band zusammen, die mit Sascha Kühn einen grandiosen Keyboarder hat, der perf.ekt die fauchenden Sounds der Krautrock-Ära in die Tasten seines Hammond-Imitats drechselte. Und in Martin „Ludi“ Ettrich, der als Mülheimer ein Heimspiel hatte, den klanggewaltigen Gegenpol an der fabelhaft rockenden Gitarre hatte.

Ein kleiner Scherz, dass die fünf ihre mitreißende Show ausgerechnet mit „Work is Done“ begannen, wobei Peter Föller mit klingelnden Glöckchen den „Birth Control“-Spirit hübsch Hippie-mäßig beschwor. Und dann tauchte man tief in die Historie ein, etwa mit „Plastic People“(1975) und „Titanic“ (1978), zu denen sich freilich auch aktuelleres Material gesellte. Von wegen „Wasting My Time“ – die opulent mit packenden Soli garnierte Chose groovte beinhart auf höchstem Energie-Level.

Zum Show-Abschluss: „Gamma Ray“

Weshalb die Melodiker auch dankbar das genialisch gute Drum-Solo von Manni von Bohr, der gewitzt auf ein halbes Dutzend Toms und Cymbals einprügelte und gleichzeitig auf zwei Bass-Drums Vollgas gab, für eine Verschnaufpause nutzten. Um nach schweißtreibenden zwei Stunden ihre Show mit dem Super-Hit „Gamma Ray“ zu krönen. Am Samstagabend, 7. April, spielt „Birth Control“ in der Bonner „Harmonie“, am 26. Mai in Castrop-Rauxel – die Fahrt dorthin lohnt sich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast