Station

Loading...

Aktueller Song

Loading...

Art

Loading...

Bitrate

Loading...


Fusion-Jazzrock im Gdanska + andere Termine

Antworten
Benutzeravatar
SpaceRider
Beiträge: 681
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2017, 19:29
Wohnort: im schönen Ruhrpott
Eigener Benutzertitel: Highlander

Fusion-Jazzrock im Gdanska + andere Termine

Beitrag von SpaceRider » Montag 17. September 2018, 19:08

Liebe Gitarrenfreunde,

das Festival in Verviers in Belgien macht es möglich, das der Weltklassedrummer Mel Gayner zum zweiten Mal in diesem Jahr ins Gdanska kommt. Der Schlagzeuger, der eigentlich Mitglied der Simple Minds ist, hat auch noch eine eigene Gruppe, die Mel Gaynor Fusion Project. Kurz nach dem Hömma-Jazz-Festival ist das im September ein weiteres Highlight für die Jazz- aber auch die Rockfreunde. Das Konzert wird von Gitarrissimo mit Unterstützung des Jazzkarussells veranstaltet.

Gitarrissimo 686 - Fusion-Jazzrock (einziges Konzert in Deutschland - Reservierung empfohlen)
Mel Gaynor Fusion Project (Drummer der Simple Minds)
Donnerstag, 20.09.2018
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen
Beginn: 20:15 Eintritt: 20 €

Wir bitten um die Ankündiging des Konzerts.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Reinke
Gitarrissimo Oberhausen e.V.
www.obsaitensprung.de
Reservierungen unter info@obsaitensprung.de oder
tel.: 0176 3493 2886

Mel George Gaynor (* 29. Mai 1960 in Balham, London, England - jamaikanischer Vater und afro-brasilianische Mutter) ist ein englischer Musiker. Er ist am besten bekannt als der langjährige Schlagzeuger für die Rockband "Simple Minds". Nachdem er die Band "Samson" verlassen hatte, kam Mel 1982 als Session-Schlagzeuger für das neue Gold Dream-Album (auf Empfehlung des Plattenproduzenten Pete Walsh) zu Simple Minds und spielte auf sechs der neun Tracks. Später trat er dauerhaft für die Gold Dream-Tour in die Band ein, als Ersatz für Mike Ogletree. Bis auf die Jahre 1992-97 nach einem Ausstieg nach der Real Life Tour (1991-92) ist er bis heute Schlagzeuger der Band.

Gaynor begann mit 11 Jahren mit dem Trommeln und hatte sein erstes professionelles Engagement im Alter von 14 Jahren. Neben Drumming ist er als Songwriter und Plattenproduzent aktiv.
Gaynor betrachtet die Rolling Stones, Tom Petty, Led Zeppelin, Jimi Hendrix, James Brown und das Mahavishnu Orchestra als seine wichtigsten Einflüsse. Unter anderem war er live und/oder auf Studioproduktionen tätig für: Elton John, Lou Reed, Tina Turner, Meat Loaf, Samson, Mango, The Associates, Orangensaft, Peter Gabriel, The Pretenders, Prijavo Kazaliste, Gary Moore, Jackson Browne, Little Steven, Brian May, The Nolans, Goldie, Robert Palmer, Joan Armatrading, Light Of The World und Robert Plant.
Mel hat im Laufe der Jahre eine Vielzahl von Trommelsets gespielt, darunter Pearl, Dixon Drums und derzeit Natal Drums. Er verwendet auch Drum-Art-Sticks. Gaynor benutzte auch eine Vielzahl von Becken, darunter zunächst Zildjian in den Anfangsjahren, wechselte aber Anfang der 80er Jahre zu Paiste, die er für einen Großteil der Dauer seiner Karriere spielte.
Im Herbst 2017 kündigte Mel sein eigenes Fusion-Projekt-Album mit dem Titel "Got The Message" unter seinem eigenen Namen an. Release-Datum war der 16. Oktober 2017.
Dazu hatte einige absolute Spitzenmusiker rekrutiert: Nicolas Baudino (Sax), Philippe Chayeb (Bass) und Philip van der Niepen (Keyboards) und unternimmt 2018 mit dieser Band eine World-Tournee.

http://melgaynor.com/

Die nächsten vier Konzerte:

Gitarrissimo 687 - Fingerstyle
Jacques Stotzem
Dienstag, 25.09.2018
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen
Beginn: 20:15 Eintritt:13 €

Gitarrissimo 688 - Bluesrock
Les Trois Tetons
Freitag, 28.09.2018
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen
Beginn: 20:15 Eintritt:14 €

Gitarrissimo 689 - Bluesrock
Kozmic Blue
Dienstag, 02.10.2018
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen
Beginn: 20:15 Eintritt:13 €

Gitarrissimo 690 - Fingerstyle
Peter Autschbach & Ralf Illenberger
Dienstag, 09.10.2018
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen
Beginn: 20:15 Eintritt:15 €

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast