Blaue Plakette im Hard Rock Hotel London zu Ehren von Jimi Hendrix

Hier findet ihr alles rund um Progressive, Psychedelic, Blues und Rock, grob unterteilt in die entsprechenden Kategorien
Antworten
Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 426
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: worldwide
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Blaue Plakette im Hard Rock Hotel London zu Ehren von Jimi Hendrix

Beitrag von stei54 »

Jimi Hendrix wurde am 10. Juni 2022 im Hard Rock Hotel London in Marble Arch mit einer prestigeträchtigen blauen Plakette geehrt. Der Nubian Jak Community Trust, in Partnerschaft mit Experience Hendrix L.L.C. und das Hard Rock Hotel London enthüllten diese dauerhafte historische Markierung, die an Jimis letzte Londoner Residenz erinnert, die damals als The Cumberland Hotel bekannt war.

Jimi Hendrix übernachtete mehrfach im Cumberland Hotel. Dort gab er Keith Altham am 11. September 1970 sein letztes Interview für den NME, sechs Tage bevor er in einer Wohnung in Notting Hill an einer Überdosis tot aufgefunden wurde. Er war gerade 27 Jahre alt. Auf seiner Sterbeurkunde ist die letzte Adresse von Jimi Hendrix als The Cumberland Hotel verzeichnet.

Die Hard Rock/Cumberland-Verbindung manifestiert sich auch in der Tatsache, dass Hendrix Songtexte auf dem Briefpapier des Hotels schrieb, die bis heute erhalten sind und in den Archiven von Experience Hendrix aufbewahrt werden.

Dies ist Londons zweite blaue Plakette zum Gedenken an Jimi Hendrix. Die erste Gedenktafel wurde 1997 an seiner Mayfair-Residenz von 1968-69 von English Heritage enthüllt – der nationalen Wohltätigkeitsorganisation für Gedenktafeln, die seit 1966 die Verbindungen zwischen bemerkenswerten Persönlichkeiten der Vergangenheit und Gebäuden, in denen sie lebten und arbeiteten, feiert. Mit zwei blauen Plaketten befindet sich Jimi Hendrix in der seltenen Gesellschaft der wenigen, deren Name mehrere blaue Plaketten ziert. Zu diesen Persönlichkeiten gehören Mahatma Gandhi, die Premierminister Lord Palmerston und William Gladstone sowie der Autor William Makepeace Thackeray.

Diese neue Ehre wird vom Nubian Jak Community Trust (NJCT) verliehen. NJCT wurde 2006 gegründet und ist das einzige Gedenktafel- und Skulpturenprogramm, das sich auf die Erinnerung an die historischen Beiträge von Schwarzen und Minderheiten verschiedener ethnischer Herkunft in Großbritannien und darüber hinaus konzentriert.

"Ich bin so stolz auf meinen Bruder Jimi und seine erneute Ehrung in London. Seine Mission war es, durch seine Musik Liebe auf der ganzen Welt zu verbreiten, und wir sehen immer noch, wie dies all die Jahre später zum Tragen kommt. Eddie, John und ich freuen uns alle darauf, am 10. Juni mit Menschen in Kontakt zu treten, deren Leben von Jimi in London berührt wurde – einer Stadt, die für ihn und seine Karriere so wichtig war."

Janie Hendrix, Jimis Schwester

übersetzte Quelle: https://marble-arch.london/culture-blog ... i-hendrix/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html
Antworten