Station

Loading...

Aktueller Song

Loading...

Art

Loading...

Bitrate

Loading...


Woodstock ist offiziell als historische Stätte anerkannt

Antworten
Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 647
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: worldwide
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Woodstock ist offiziell als historische Stätte anerkannt

Beitrag von stei54 » Mittwoch 20. September 2017, 11:17

1401_lsd_woodstock_n_725x408.jpg
Woodstock ist offiziell als historische Stätte anerkannt

Der Veranstaltungsort des legendären Musikfestivals Woodstock aus dem Jahre 1969 ist nun offiziell als geschichtsträchtige
Stätte anerkannt worden. Das Bethel-Woods-Zentrum für die Künste in der Ortschaft Bethel sei in das Nationale Resgister
historischer Stätten der USA aufgenommen worden, erklärte Gouverneur Andrew Cuomo am 06. Juni 2017. Das Festival, das seinerzeit eine halbe
Million Menschen auf die Felder des Milchbauern Max Yasgur zog, sei ein "zentraler Punkt sowohl in der Geschichte
New York's als auch Amerikas", sagte Cuomo. Die offizielle Anerkennung werde die Stätte für zukünftige Generationen be-
wahren. Der Campus von Bethel Woods, eine gemeinnützige Kulturorganisation mit Museum am Ort des Festivals, liegt rund 150 Kilometer nördlich von New York.
Bei dem 3-tägigen Festival traten im August 1969 Musiker wie Joan Baez, Janis Joplin und Jimi Hendrix auf. Es gilt einer der
Höhepunkte der Hippiebewegung.
http://www.bethelwoodscenter.org/the-mu ... i-registry
Quelle: 3sat.de
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 647
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: worldwide
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Archäologen graben Areal des Woodstock-Festivals in den USA aus

Beitrag von stei54 » Dienstag 28. August 2018, 19:20

In den USA wird das Areal, an dem das legendäre Woodstock-Festival 1969 stattgefunden hat, von Wissenschaftlern ausgegraben. Damals traten dort Jimi Hendrix und Janis Joplin auf. Drei Tage spielten insgesamt 32 Bands.
picture 1.jpg
Archäologen haben die berühmte Kultstätte der Hippiebewegung teilweise freigelegt. Nach einer Woche Grabung legten die historischen Experten große Abschnitte der Felder frei, auf denen sich vom 15. bis 17. August 1969 hunderttausende von Freaks und Hippies aus ganz USA zu einem dreitägigen Musikfestival versammelten hatten.
Mehr als 400.000 Menschen pilgerten damals nach Bethel, einem kleinen Ort im Staat New York, um Jimi Hendrix, Janis Joplin oder "The Who" live zu erleben - beseelt von Musik, LSD und Marihuana. Die Bilder der verzückten Hippies, die trotz Regen und Schlamm den Bands auf der Bühne zuhören, sind als Ikonen in die Musikgeschichte eingegangen.
picture 2.jpg
Ikonen der Musikgeschichte: Hippies in Woodstock

32 Bands traten auf: Folk, Rock, Psychedelic Rock, Blues und Country wechselten sich nonstop ab. Es gab legendäre Auftritte wie der von Jimi Hendrix, der die US-Hymne mit seiner Gitarre so interpretierte, wie vor und nach ihm kein anderer mehr. Nach dem Festival, das zeitweise in Sturm und Regen unterging, waren die Grasflächen und Felder vollständig verwüstet. Die Hippies ließen auf dem Farmgelände eine Schlammwüste zurück.
picture 3.jpg
Archäologen graben auf dem Gelände des Woodstock-Festivals

Archäologen müssen ihr Zeitmaß jetzt anpassen, auch die Zeitgeschichte hinterlässt archäologisch wertvolle Spuren. Die Experten der Universität Binghamton wollen mit den Ausgrabungen unter anderem die Lage der Bühnen bestimmen, auf der die Bands damals spielten. Im Herbst 2017 hatten die Archäologen bereits den Teil freigelegt, an dem die Verkäufer der Hippie-Devotionalien während des Festivals ihre Stände hatten.
Hintergrund sei der 50. Jahrestag des berühmten Musik-Festivals, begründete Nina Versaggi von der Archäologischen Fakultät der Binghamton University gegenüber der Nachrichtenagentur dpa die Arbeit auf dem Gelände in Bethel. Die legendären Tage des Festivals jähren sich im August 2019. Im Letzten Jahr wurde das 15 Hektar große Gelände zum amerikanischen Kulturdenkmal erklärt.

Quelle: dw.com
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1916
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 17:58
Wohnort: Waldbröl

Re: Woodstock ist offiziell als historische Stätte anerkannt

Beitrag von Lobo » Dienstag 28. August 2018, 20:29

Ohweia....
Sowas kann auch nur passieren wenn man ansonsten nichts geschichtlich Interessantes zum ausgraben hat.
Ich wage zu behaupten das ich mehr Funde auf dem Herzberg machen würde.

Benutzeravatar
Vergat
Beiträge: 1046
Registriert: Donnerstag 10. Mai 2018, 21:03
Eigener Benutzertitel: ProgMaster

Re: Woodstock ist offiziell als historische Stätte anerkannt

Beitrag von Vergat » Dienstag 28. August 2018, 21:12

Ich wage zu behaupten:

Ohne Woodstock kein Herzberg u.ä.!
___________________________________________________________
Ich möchte Gitarre spielen können wie Anne-Sophie Mutter die Violine spielt.

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1916
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 17:58
Wohnort: Waldbröl

Re: Woodstock ist offiziell als historische Stätte anerkannt

Beitrag von Lobo » Dienstag 28. August 2018, 21:23

War nicht das erste Herzberg-Festival ein Jahr vor Woodstock...

Aber es ging mir nicht darum die Bedeutung von Woodstock herunter zu spielen.
Da gibt es nix drüber zu diskutieren.
Mir geht um die Ausgrabung.
Es hört sich so an als ob dort bedeutende Fundamente freigelegt werden könnten.
Totaler Kappes.....
Es geht da um Bodenfunde, die sich, mit etwas Glück, zu Geld machen lassen könnten.

Benutzeravatar
Wolfman
Beiträge: 973
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 20:44
Wohnort: Schwäbisch Sibirien
Eigener Benutzertitel: Mainstream- und Groove Rebell

Re: Woodstock ist offiziell als historische Stätte anerkannt

Beitrag von Wolfman » Mittwoch 29. August 2018, 19:30

Bissl ausgetrocknete Hippie-Kacka, die Reste eines Joints von Hendrix, Sly Stones Mascara, ein Holzsplitter, der zu Pete Townshends Gitarre gehört haben könnte.... :lachaufboden:
Stillstand ist Rückschritt

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1916
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 17:58
Wohnort: Waldbröl

Re: Woodstock ist offiziell als historische Stätte anerkannt

Beitrag von Lobo » Mittwoch 29. August 2018, 21:00

....oder sie graben die Gebeine des Reporters aus der von Pete Townshend, ganz nach Hippie-Manier, von der Bühne runter geprügelt wurde... :happy:

Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 647
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: worldwide
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Woodstock - 50th Anniversary Festival In Works

Beitrag von stei54 » Freitag 21. Dezember 2018, 13:09

Bild 1.jpg
Michael Lang

Das 50-jährige Jubiläum der Woodstock Music and Art Fair wird 2019 mit einem Festival gefeiert.

Michael Lang, der Bewohner des Bezirks Ulster, war ein Förderer der ursprünglichen Versammlung von 1969. Es ist jedoch noch nicht bekannt, wer wann auftreten wird und wann und wo die Show stattfindet.

"Wir haben konkrete Pläne", sagte Lang am Freitag im Journal.

Er fügte hinzu: "Ich bin aufgeregt, das bin ich in der Tat. "

Lang ist seit fünf Jahrzehnten das öffentliche Gesicht dieses historischen Konzerts.

Lang sagte: „Das sind Pläne. Dies ist noch nicht abgeschlossen. Aber es ist sehr nahe. "
Eine offizielle Ankündigung wird in Kürze folgen, sagt er.
Bild 2.jpg
Die Woodstock Music and Art Fair im August 1969 war die krönende Errungenschaft der Gegenkultur der 1960er Jahre und zog Hunderttausende von Menschen nach Bethel im Bezirk Sullivan. Jimi Hendrix, The Who, Richie Havens und Janis Joplin gehörten zu den Künstlern des Festivals, das vor dem Hintergrund der Turbulenzen der 1960er Jahre stattfand.

Lang veranstaltete 1969 zusammen mit Partnern das historische Ereignis. 1994 hielt er ein 25-jähriges Jubiläum in Saugerties und 1999 ein 30-jähriges Jubiläum in Rom, New York.

In Woodstock befindet sich jetzt das Bethel Woods Center for the Arts mit einem Museum sowie Veranstaltungsstätten für Innen- und Außenaufführungen, die regelmäßig Woodstock-Veteranen und zeitgenössische Acts beherbergen. Lang ist nicht an Bethel Woods angeschlossen.

Lang sagte, das Jubiläumsfestival werde sich auf Nachhaltigkeit, Aktivismus und soziale Gerechtigkeit stützen, Themen, die "hoffentlich Menschen ermutigen, sich auf unser Leben auf der Erde einzulassen". Lang sagte, sein Ziel sei es, die "Geschichte und das Wesen von Woodstock" zu nutzen. ”
Er fuhr fort: „Wir hoffen, dass die Menschen dazu angeregt werden, sich zu äußern und sich zu engagieren, um abzustimmen und uns zu helfen, um den Planeten zu retten. Wir sind in Schwierigkeiten und es scheint, als ob wir in vielerlei Hinsicht zurückgebracht wurden. Es ist unheimlich, wie viele Dinge ähnlich sind wie in den späten 60ern. Lektionen, von denen wir dachten, dass wir sie gelernt haben, scheinen ungelernt zurückzukommen. Der Fortschritt, den wir in Bezug auf soziale Gerechtigkeit gelernt haben, scheint sich rückwärts zu bewegen. “

Doug Lucy von Fishkill, 65, sagte, er sei definitiv interessiert, mehr über ein mögliches Jubiläumsfestival zu erfahren.

"Wenn sie es am richtigen Ort machen und es nicht verrückt teuer ist, denke ich, dass es großartig wäre", sagte er. "Ich wäre auf jeden Fall interessiert, wirklich interessiert zu sehen, wer da sein wird."

Quelle:poughkeepsiejournal.com
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 647
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: worldwide
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

Das legendäre Woodstock-Festival kehrt nach 50 Jahren zurück

Beitrag von stei54 » Dienstag 15. Januar 2019, 19:35

Bild.jpg
Bislang handelte es sich nur um Gerüchte. Nun ist offiziell klar: Woodstock erlebt in diesem Jahr eine Neuauflage. 50 Jahre nach dem wohl legendärsten Festival aller Zeiten findet im US-Bundesstaat New York ein dreitägiges Jubiläum mit jeder Menge Stars statt. Das bestätigte der einstige Woodstock-Mitveranstalter Michael Lang dem "Rolling Stone".

Viele Details zum Megaevent verriet Lang jedoch nicht. Fest steht, dass das Woodstock-Jubiläum vom 16. bis 18. August 2019 in Watkins Glen stattfindet und zahlreiche Größen als Gäste dabei sein werden. Laut Veranstalter seien bereits über 40 Bands gebucht, darunter auch einige "Big Name Headliners". Namen wurden nicht genannt.

Geboten werde Lang zufolge auf drei Bühnen eine "eklektizistische Mischung" aus Pop, Rock, HipHop und den alten Legenden des Original-Festivals von 1969. Zudem sollen junge Tribute-Bands der Musik nicht mehr existierender Musiker wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jefferson Airplane und Joe Cocker die Ehre erweisen. Man bemühe sich zudem "um einzigartige Kollaborationen, vielleicht sogar einige Reunions", so Lang.

Wie schon beim Revival-Festival Woodstock 94 wolle man auf eine gute Mischung zwischen Jung und Alt setzen. Aus den Fehlern des Nachfolgers Woodstock 99, der mit Gewalt, Exzess, Übergriffen und einem Toten endete, habe man gelernt. Angaben zu einem Verkaufsbeginn für die Tickets machte Lang noch nicht.
Quelle:teleschau - der mediendienst
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Benutzeravatar
stei54
Beiträge: 647
Registriert: Samstag 1. Juli 2017, 11:16
Wohnort: worldwide
Eigener Benutzertitel: Hendrix-Freak

WOODSTOCK The Story Germany 2019: 50Anniversary Tour! (Musical)

Beitrag von stei54 » Mittwoch 23. Januar 2019, 11:27

Bild.jpg
WOODSTOCK - The Story
woodstockstory.jpg
3 legendäre Tage in 3 Stunden
Leidenschaftliche Live-Band, großartige Musik und echtes Flower-Power-Feeling, gut drei Stunden mit den besten Songs der besten Bands des legendären Festivals. Erleben Sie das Flower-Power-Gefühl... Peace, Love & Music!

THE WHO · SANTANA · MELANIE · JOE COCKER · JIMI HENDRIX · JANIS JOPLIN · SLY & THE FAMILY STONE · JEFFERSON AIRPLANE · CROSBY STILLS & NASH · CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL · UND MEHR!

http://www.woodstockthestory.de

Trailer

Tourdaten:
MARCH 22, 2019 LINGEN THEATER AN DER WILHELMSHÖHE
MARCH 23, 2019 KUSEL FRITZ-WUNDERLICH HALLE
MARCH 24, 2019 BUCHEN STADTHALLE BUCHEN
MARCH 26, 2019 BREMEN DIE GLOCKE
MARCH 27, 2019 ALSDORF STADTHALLE
MARCH 28, 2019 SAARLOUIS THEATER AM RING
MARCH 29, 2019 PRATTELN Z7 KONZERTFABRIK
MARCH 30, 2019 SINGEN STADTHALLE
MARCH 31, 2019 FREIBURG KONZERTHAUS FREIBURG
APRIL 1, 2019 BERN NATIONAL BERN
APRIL 3, 2019 WÜRZBURG POSTHALLE
APRIL 4, 2019 HANNOVER THEATER AM AEGI
JUNE 1, 2019 ALTENKIRCHEN ALTENKIRCHEN
JULY 6, 2019 BERNAU INSELLEUCHTENFESTIVAL
AUGUST 16, 2019 - AUGUST 17, 2019 HEILBRONN BUNDESGARTENSCHAU
AUGUST 18, 2019 NÜRNBERG SERENADENHOF
OCTOBER 25, 2019 OSTERODE STADTHALLE
OCTOBER 26, 2019 BONN BRÜCKENFORUM
OCTOBER 27, 2019 PAPENBURG FORUM ALTE WERFT
OCTOBER 29, 2019 PADERBORN PADERHALLE
OCTOBER 30, 2019 BEVERUNGEN STADTHALLE
OCTOBER 31, 2019 LEIPZIG LEIPZIG
NOVEMBER 1, 2019 GOTHA KULTURHAUS GOTHA
NOVEMBER 2, 2019 BAMBERG KONZERTHALLE
NOVEMBER 3, 2019 REGENSBURG AIRPORT
NOVEMBER 5, 2019 WIEN | VIENNA STADTHALLE
NOVEMBER 6, 2019 LINZ BRUCKNERHAUS
NOVEMBER 7, 2019 RAVENSBURG RAVENSBURG
NOVEMBER 8, 2019 MÜHLDORF STADTHALLE
NOVEMBER 9, 2019 FULDA ORANGERIE
NOVEMBER 10, 2019 OSNABRÜCK ROSENGARTEN

http://www.woodstockthestory.de
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_______________________
Hendrix-Freaks
http://www.hendrix-links.de/jiminews.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast