7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Vergat's Sendungen
Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:08

Wolfman hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:07
Ähmja, da war im Timbre tatsächlich was vom guten alten Dan :griiiiinss:
Sach' ich doch.

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:12

Ähh - Fehler beim Taggen...Muß natürlich "Laughter" heissen...

Benutzeravatar
Caver
Beiträge: 1224
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 18:22
Wohnort: Westlicher Bodensee

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Caver » Montag 7. Oktober 2019, 21:16

Vergat hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:08
Eventuell treffe ich einige der Bandmitglieder beim Y&T- Kontzert am 18. 10. hier bei uns in der weltbekannten Bluesgarage...
Habe ich auf deren Seite bei Fratzenbuch gar nichts zu Konzertterminen gefunden.

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:17

Caver hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:16
Vergat hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:08
Eventuell treffe ich einige der Bandmitglieder beim Y&T- Kontzert am 18. 10. hier bei uns in der weltbekannten Bluesgarage...
Habe ich auf deren Seite bei Fratzenbuch gar nichts zu Konzertterminen gefunden.
Neee...Mißverständnis...ist das Y & T- Konzert, nicht ISSUN. Ich hoffe, die Jungs bald mal live sehen zu können.

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:22

11 - TRANSCIENT DREAMS - Dubstar (Into The Ether, 2006)

Stilwechsel...
Nicht unbedingt meine Musikrichtung, aber einige Songs der Norweger und dieser "Schublade" ansich sind ganz annehmbar.

Kaum Infos und mit den Sozialen Medien kann ich ja nicht dienen.

Info:
https://trancientdreams.bandcamp.com/al ... -the-ether

Cover
Bild

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:30

12 - OZRIC TENTACLES - Flep (Dats And Reets Vol1, 2011)

Lange nichts mehr von den OZRIC's gespielt - dieser Song ist eine schöne Überleitung in den kurzen Ausflug ins jazzige.
Ein Cover habe ich nicht gefunden.

Info:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ozric_Tentacles

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:32

Hallo Helli!

Vermutlich hast Du - wie immer - das Beste verpaßt... :langenase:

Benutzeravatar
Caver
Beiträge: 1224
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 18:22
Wohnort: Westlicher Bodensee

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Caver » Montag 7. Oktober 2019, 21:33

Ich hätte nie an Ozric Tentacles gedacht bei dieser Musik, wenn du es nicht geschrieben hättest. Die haben auch Sachen im Programm, die mit deutlich besser gefallen.

Benutzeravatar
Helli
Beiträge: 736
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 17:57
Wohnort: Freistaat Lippe
Eigener Benutzertitel: Leidenschaftlicher KR-W-Hörer

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Helli » Montag 7. Oktober 2019, 21:34

Tach Leute ! :hi:

Bin auch endlich dabei.

Mein Sohn hatte meinen PC plattgefahren - so kam ich erwartungsvoll von einer Sitzung heim und :schweinkram:
... (noch) keine Musikzeit.
_________________________________________________________________________________________________________________________.

Und so tragen wir ihn in die Welt, unser'n Traum. Narren sind bunt und nicht braun!
Schandmaul, Unendlich

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:34

Caver hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:33
Ich hätte nie an Ozric Tentacles gedacht bei dieser Musik, wenn du es nicht geschrieben hättest. Die haben auch Sachen im Programm, die mit deutlich besser gefallen.
Jo, ich wär auch nicht drauf gekommen. Ist aber die Ausnahme, wie Du weißt.

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:35

Helli hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:34
Tach Leute ! :hi:

Bin auch endlich dabei.

Mein Sohn hatte meinen PC plattgefahren - so kam ich erwartungsvoll von einer Sitzung heim und :schweinkram:
... (noch) keine Musikzeit.
Hast ihm auf die Finger gehauen?

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:35

Caver, ich mag halt diesen Bass der OZRIC'S..........................

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:36

13 - JEFF KOLLMAN - Cosmo Ray Vaughn (Silence In The Corridor, 2012)

Der aus Toledo, Ohio, stammende Gitarrist hat mit vielen Größen gespielt. U.A. mit Glenn Hughes, UFO, MSG, Alan Parsons.

Info:
https://en.wikipedia.org/wiki/Jeffrey_Kollman

Cover
Bild

Benutzeravatar
Helli
Beiträge: 736
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 17:57
Wohnort: Freistaat Lippe
Eigener Benutzertitel: Leidenschaftlicher KR-W-Hörer

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Helli » Montag 7. Oktober 2019, 21:37

Vergat hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:35

Hast ihm auf die Finger gehauen?

In dem Alter hilft das nix mehr :-(
_________________________________________________________________________________________________________________________.

Und so tragen wir ihn in die Welt, unser'n Traum. Narren sind bunt und nicht braun!
Schandmaul, Unendlich

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:41

14 - MEZZOFORTE - Metal Fusion (Observations, 1984)

Die Isländer bringen immer eine schöne Abwechslung.

Kurios: Dieser Song ist auf meiner Original-CD aus 1984 nicht drauf! Der wurde erst später hinzugefügt. Hatten die damals vielleicht einfach nur vergessen...

Info:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mezzoforte_(Band)

Cover
Bild

Benutzeravatar
Wolfman
Beiträge: 1106
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 20:44
Wohnort: Schwäbisch Sibirien
Eigener Benutzertitel: Mainstream- und Groove Rebell

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Wolfman » Montag 7. Oktober 2019, 21:43

Vergat hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:36
13 - JEFF KOLLMAN - Cosmo Ray Vaughn (Silence In The Corridor, 2012)

Der aus Toledo, Ohio, stammende Gitarrist hat mit vielen Größen gespielt. U.A. mit Glenn Hughes, UFO, MSG, Alan Parsons.

Die Alben von Glenn habe ich (natürlich :hyenas: ), wollte da eh im Hinblick auf etwaige künftige Groove Machines mal wieder reinhören :griiiiinss:
Stillstand ist Rückschritt

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:45

Wolfman hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:43
Vergat hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:36
13 - JEFF KOLLMAN - Cosmo Ray Vaughn (Silence In The Corridor, 2012)

Der aus Toledo, Ohio, stammende Gitarrist hat mit vielen Größen gespielt. U.A. mit Glenn Hughes, UFO, MSG, Alan Parsons.

Die Alben von Glenn habe ich (natürlich :hyenas: ), wollte da eh im Hinblick auf etwaige künftige Groove Machines mal wieder reinhören :griiiiinss:
Unbedingt!

Benutzeravatar
Wolfman
Beiträge: 1106
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 20:44
Wohnort: Schwäbisch Sibirien
Eigener Benutzertitel: Mainstream- und Groove Rebell

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Wolfman » Montag 7. Oktober 2019, 21:45

Bei UFO musste ich erst mal schauen, aber er hat wohl nur beim "Ableger" Mogg/Way mitgespielt, von denen habe ich aber nix.
Stillstand ist Rückschritt

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:46

15 - TODD GRUBBS - The Message (Return Of The Worm, 2011)

Sooo, wieder zurück zu härteren Tönen...

TODD GRUBBS kommt aus Tampa, Florida.

Info:
https://en.wikipedia.org/wiki/Todd_Grubbs

Cover
Bild

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:47

Wolfman hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:45
Bei UFO musste ich erst mal schauen, aber er hat wohl nur beim "Ableger" Mogg/Way mitgespielt, von denen habe ich aber nix.
Jo, ich glaube, das wurde auch so dargestellt.

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:47

...

Benutzeravatar
Wolfman
Beiträge: 1106
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 20:44
Wohnort: Schwäbisch Sibirien
Eigener Benutzertitel: Mainstream- und Groove Rebell

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Wolfman » Montag 7. Oktober 2019, 21:47

Vergat hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:45
Wolfman hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:43
Vergat hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:36
13 - JEFF KOLLMAN - Cosmo Ray Vaughn (Silence In The Corridor, 2012)

Der aus Toledo, Ohio, stammende Gitarrist hat mit vielen Größen gespielt. U.A. mit Glenn Hughes, UFO, MSG, Alan Parsons.

Die Alben von Glenn habe ich (natürlich :hyenas: ), wollte da eh im Hinblick auf etwaige künftige Groove Machines mal wieder reinhören :griiiiinss:
Unbedingt!
Allerdings klingt die "Songs in the Key Of Rock" dem Titel entsprechend weniger funky, wäre aber evtl. was für den VerWolf.
Stillstand ist Rückschritt

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:48

Wolfman hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:47
Vergat hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:45
Wolfman hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 21:43


Die Alben von Glenn habe ich (natürlich :hyenas: ), wollte da eh im Hinblick auf etwaige künftige Groove Machines mal wieder reinhören :griiiiinss:
Unbedingt!
Allerdings klingt die "Songs in the Key Of Rock" dem Titel entsprechend weniger funky, wäre aber evtl. was für den VerWolf.
Kenne ich nicht - her damit. ;)

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 21:53

16 - ETHAN MEIXSELL - Transeamus/Lydia (Pathos and Logos, 2010)

"Eine Klasse für sich" hatte ich in der letzten Sendung geschrieben. Das ist er auch - in jeder Hinsicht. Es gibt viele fähige Gitarristen wie ihn; da wirkt EDDI VAN HALEN doch ziemlich schwach. Ok, der hat's halt hinter sich...(ich Böser, ich)

Info:
[URL]http://ethanmeixsell.com/[/URL]

Cover
Bild

Benutzeravatar
Helli
Beiträge: 736
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 17:57
Wohnort: Freistaat Lippe
Eigener Benutzertitel: Leidenschaftlicher KR-W-Hörer

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Helli » Montag 7. Oktober 2019, 22:01

ETHAN MEIXSELL

klingt ja richtig gut :ja:
_________________________________________________________________________________________________________________________.

Und so tragen wir ihn in die Welt, unser'n Traum. Narren sind bunt und nicht braun!
Schandmaul, Unendlich

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 22:02

17 - AL JOSEPH - Shift (All Of Creation, 2017)

Wie sooft - beim Surfen nach Musik hängengeblieben. Manchmal mag ich auch "Shred"...

Info:
https://www.behindthesetlist.com/al-jos ... -his-skin/

Cover
Bild

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 22:02

Helli hat geschrieben:
Montag 7. Oktober 2019, 22:01
ETHAN MEIXSELL

klingt ja richtig gut :ja:
:freundschaft7:

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 22:06

18 - EARTHLESS - Gifted by the Wind (Black Heaven, 2018)

Die Kalifornier kommen aus San Diego.

Dank an SpaceRider; hab den Song Violence Of The Red Sea (From The Ages, 2013) der Band in einer seiner Sendungen gehört.

Info:
https://www.metal.de/reviews/earthless- ... en-318781/

Cover
Bild

Benutzeravatar
Wolfman
Beiträge: 1106
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 20:44
Wohnort: Schwäbisch Sibirien
Eigener Benutzertitel: Mainstream- und Groove Rebell

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Wolfman » Montag 7. Oktober 2019, 22:06

:creepband:
Stillstand ist Rückschritt

Deleted User 180

Re: 7. Oktober 2019, ab 20:00h: Vergat's Musikzeit Folge 9

Beitrag von Deleted User 180 » Montag 7. Oktober 2019, 22:07

Das wars mal wieder; Earthless ist wohl ein prima Rausschmeißer. Danke für's geduldige Zuhören und Schreiben.

Wie oben erwähnt, gibt es in der nächsten Musikzeit am 4. November zwei weitere Songs von ISSUN. In der Dezemberausgabe stelle ich dann vorerst zum letzten Mal eine Band vor. Auch diese Band kümmet aus deutschen Landen.

ISSUN und Alle - falls Euch diese oder auch andere Sonder- Sendungen und das Radio ansich gefallen (haben) - bitte weitersagen.

Wünsch' Euch eine schöne Woche und eine gute Nacht.


Euer Vergat

Antworten